Robotik- und Digitalisierungs-AG

In diesem Jahr findet an der Gruberschule zum zweiten Mal die Robotik- und Digitalisierungs-AG unter
Leitung von Lehrer Thomas Seidl statt. Aus dem Computerraum hört man jeden Mittwochnachmittag
unterschiedlichste Geräusche. Moderne Sounds, Tiergeräusche und das typische Piepen von Robotern
begeistern die Schülerinnen und Schüler der Ganztagesklassen beim Erlernen wichtiger Grundlagen der
Programmierung. Mit Spaß und Freude arbeiten sich die Kinder und Jugendlichen in kleinen Gruppen durch
unterschiedlichste Aufgaben, lösen Probleme und erstellen selbst kleine Spiele und Animationen. Nachdem
sie ihre Kompetenzen unter Beweis gestellt haben und mit Ausweisen belohnt wurden, dürfen sie direkt an
den Robotern arbeiten. Durch die zahlreichen Partnerschaften der Gruberschule war es möglich, die AG ins
Leben zu rufen und mit zehn Robotern auszustatten

Kommentare sind deaktiviert