Websiten machen wir selbst!

Die Klasse 6a wird von einfachen Internetnutzer zu aktiven ContentCreators. Die Jugendlichen erstellen im Rahmen des Informatikunterrichts mit ihren Lehrkräften selbst einen kleinen Klassenblog mit besonderen Tagen aus den letzten beiden Schuljahren. Zwischendrin dürfen auch passende Bilder nicht fehlen, damit der Blog nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch viel zu bieten hat. Auf einer eigenen Homepage legen die Schülerinnen und Schüler live Beiträge im Open Source Content-Management-System Joomla an, welches auch von großen Firmen für echte Webauftritte verwendet wird. Damit lernen die Jugendlichen, dass das Erstellen von Inhalten im Internet jederzeit von überall möglich ist und man immer hinterfragen muss, ob die angezeigten Inhalte wirklich glaubwürdig sind. Sie sammeln außerdem erste Erfahrungen, wie Berufe rund um das Webdesign aussehen.

Kommentare sind deaktiviert