Der alljährliche Verkaufsstand der Schüler der Franz-Xaver-Gruber Mittelschule war auch dieses Jahr ein großer Erfolg. Unter der Leitung der Technik-Lehrerin Elke Nock fertigten die Schüler allerlei Schönes und Nützliches. Neu im Sortiment waren kleine Insektenhotels und Vogelfutterhäuschen. Dass die Schüler nicht nur geschickte Handwerker sind, sondern auch Verkaufstalent besitzen, bewiesen sie durch die vielen Kundengespräche, bei denen sie dem ein oder anderen zur richtigen Entscheidung verhelfen konnten.

Am Ende kamen stolze 410 Euro zusammen. Diese Einnahmen sollen dieses Jahr zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen und werden an eine Igelstation im Nachbarlandkreis Traunstein gespendet.