Zugunsten der Burghauser Tafel verkauften (v. l.) Sherife Kocyigit, Sandra Jastrzebska, Edina Hasanov, Eva Heindlmaier und Lena Niederreiter (nicht auf dem Foto) Selbstgemachtes auf dem Burghauser Wochenmarkt.

Schüler der Franz-Xaver-Gruber Mittelschule verkaufen Selbstgemachtes auf dem Wochenmarkt

14.12.2017

Der Stand der Schülerinnen und Schüler der Franz-Xaver-Gruber Mittelschule hat auf dem Burghauser Wochenmarkt schon fast Tradition.

Wieder haben sich die Schüler und auch die Lehrer mächtig ins Zeug gelegt, um pünktlich vor Weihnachten ein breites Spektrum an weihnachtlichen Waren zu anzubieten.

Mit ihren Lehrkräften Elke Nock und Sabine Srtachowski sowie der Unterstützung von Lehrerin Karin Ammer fertigten die Kinder und Jugendlichen für viele das passende kleine Weihnachtsgeschenk. Von Weihnachtskarten über allerlei Holz-, Metall- und Tonarbeiten bis hin zu selbstgemachtem Plätzchen blieben keine Wünsche offen.

Sichtlich Freude hatten die jungen Verkäufer/-innen an ihrer Tätigkeit als Kundenberater. Ganz professionell nahmen sie so bereits die eine oder andere Bestellung für nächstes Jahr entgegen…

Die Einnahmen in Höhe von 338 Euro werden in diesem Jahr für die Tafel in Burghausen gespendet.