Das Märchenprojekt in der 5a fand seinen Abschluss mit dem Spiel, “die sieben Raben”. Die Schüler gestalteten dazu unter Anleitung der Märchenpädagogin Frau Rupp Spielfiguren aus Kochlöffeln. Für die Kulisse wurde im Kunstunterricht bei Frau Bauer fantasievoll ein Leintuch bemalt. Frau Lorenz, die Klassenlehrerin gab den Schülern gute Tips. Zuerst wurde das Stück im AWO-Altenheim vorgeführt und die Zuschauer klatschten begeistert. Später bekamen die Eltern Einladungskarten und erhielten die Möglichkeit ihre Kinder in Aktion zu sehen.