Suchergebnisse für:

Was tun in brenzligen Situationen

Jugendbeamter der Polizei, Erkut Balkan, informiert zum Thema „Was tun in brenzligen Situationen?“

Gemeinsam mit der Jugendsozialarbeiterin Ariana Weise sprach Herr Balkan mit den Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe darüber, wie man sich in Situationen verhalten kann, in denen man ein ungutes Bauchgefühl oder auch Angst hat.

Als Beispiele für solche Situationen wurde genannt: Man ist nachmittags auf dem Schulweg nach Hause oder am Wochenende im Stadtpark und man fühlt sich von einem anderen Jugendlichen oder auch Erwachsenen verfolgt, belästigt oder wird sogar bedroht.

Frau Weise gibt hier den Hinweis, das eigene Bauchgefühl auf jeden Fall ernst zu nehmen, und sich Hilfe zu suchen. Man sollte in jedem Fall die eigenen Eltern anrufen oder im Notfall auch auch andere vertrauenswürdige Erwachsene in der Nähe um Hilfe bitten. Viele Schüler*innen ergänzten hier mit den Tipps „wegrennen“ und „sich verstecken, bis Hilfe kommt“.

Herr Balkan erklärte, dass es in solchen Situationen auch absolut sinnvoll und wichtig sein kann, die Polizei frühzeitig dazu zu rufen, da Gefahren so auch abgewendet und Straftaten verhindert werden können.

Abschließend informierte Frau Weise noch über Beratungsstellen, die dabei helfen können, belastende Erlebnisse besser verarbeiten zu können.


Klöckner Pentaplast zu Gast

Kooperationspartner „Klöckner-Pentaplast“ ist wieder an der Gruber-Schule.

Thomas Petermeier, Ausbildungsleiter der Firma Klöckner Pentaplast, besuchte gemeinsam mit einem Auszubildenden die Franz-Xaver-Gruber Mittelschule.

Die 8. Klassen erfuhren dabei, welche Produkte unser Kooperationspartner herstellt, welche Ausbildungsberufe angeboten und welche Praktika möglich sind. Die Gruber-Schule bedankt sich ganz herzlich für die tolle Zusammenarbeit.

Oberbayerischer Mittelschultag

Anti-Rassismus-Ausstellung in der Aula der Franz-Xaver-Gruber-Schule in Burghausen..

Anlässlich des diesjährigen oberbayerischen Mittelschultages, er diesmal unter dem Motto „Ich, Du, wir … gemeinsam gegen Rassismus“ stattfand, fertigten die Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis acht zahlreiche beeindruckende Bilder, Graffitis, Plakate, Collagen und sonstige Kunstwerke an. Die besten und aussagekräftigsten davon werden derzeit auch in der Aula ausgestellt.

Berufsorientierung mit der Firma ODU

Berufsorientierung am der Franz-Xaver-Gruber-Schule!

Am Montag besuchten zwei Auszubildende der Firma ODU aus Mühldorf die Klasse 8a der Gruber-Schule. Nach vielen Informationen über den Betrieb und die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten in der Firma durften die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung der Azubis einen Handyhalter bauen. Nach einer kurzen Fragerunde gingen zwei informative Stunden zu Ende.

Danke für die Zusammenarbeit.

 

Wir feiern unsere 10M!

ES IST GESCHAFFT!

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10M haben – zum großen Teil sehr erfolgreich – ihre Abschlussprüfungen zum Mittleren Schulabschluss bestanden!

Herzlichen Glückwunsch!

„Weihnachten im Schuhkarton“

Die Schülerinnen und Schüler der Franz-Xaver-Gruber Mittelschule nahmen an der diesjährigen Geschenkeaktion “Weihnachten im Schuhkarton” unter der Regie von Lehrerin Julia Wührl teil.

Dabei packten sie viele verschiedene Dinge des täglichen Gebrauchs wie zum Beispiel Zahnpasta, Zahnbürste, Mütze, Kuscheltier und Süßigkeiten zusammen mit ihren Eltern ein.

Diese werden dann in der Weihnachtszeit an bedürftige Kinder in Polen, Rumänien und Moldawien verteilt. Die Aktion war ein riesengroßer Erfolg. Es konnten über 170 “Geschenke aus dem Schuhkarton” übergeben werden. Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spender!